Michael Thürnau empfiehlt: It's Business Time!

„Unsere Mitgliedsbetriebe wissen alles über Holz und dessen Verarbeitung“, so Bernd Bielen, Greenmarketing-Chef bei It's Business Time. „Häufig fehlt es den Verantwortlichen an der Zeit, den eigenen Betrieb dauerhaft und effektiv zu vermarkten.“ Hier ist Bernd Bielen Ihr richtiger Ansprechpartner. Mit prominenter Unterstützung durch den Bingobären Michael Thürnau wird das Thema zertifizierte Holz- und Papierprodukte hier top vermarktet.

Michael Thürnau: „Sind Sie Handwerker? Haben Sie einen Betrieb, in dem Holz bearbeitet oder verkauft wird? Über ihren Beruf muss ich Ihnen nichts erzählen, denn den machen Sie mit Lust und Fleiss und Liebe. Als Umweltmoderator möchte ich Ihnen aber ans Herz legen, sich mit dem Thema „Nachhaltigkeit“ zu beschäftigen.

Holz ist eben nicht gleich Holz.

Wer wüsste das besser als Sie? Es ist aber heute wichtiger denn je, das Wissen in Taten umzusetzen. Immer mehr Verbraucher möchten, dass ihr Papier, die Möbel, die Kartons aus nachhaltiger Holzwirtschaft kommen.

Nicht lang schnacken - Sachen anpacken! Als Umweltmoderator und Radioplauderer kenne ich die Seele der Menschen ganz genau. Die Meisten wollen nicht nur reden, sie wollen etwas tun. Genau deshalb ist mir das Team von It’s Business Time aus Bad Zwischenahn so lieb. Die schwätzen nicht, die wissen was sie tun. Immer persönlich und nett im Umgang, kompetent in der Sache und zuverlässig.

Nachhaltigkeit ist einfach zu wichtig, um sie Amateuren zu überlassen!“


Ihr Michael Thürnau


Schon mal nachgedacht über Tannenbäume?

90 % aller Tannenbäume stammen aus Deutschland 90 % aller Tannenbäume stammen aus Deutschland

Schätzen Sie Mal: Wie viele Tannenbäume werden in diesem Jahr verkauft?

Rund 30 Millionen stehen Weihnachten 2016 in den deutschen Wohnzimmern! Tannenbaum ist aber nicht gleich Tannenbaum. Ich habe mir bislang auch nie Gedanken darüber gemacht - aber ich tue es ab jetzt. In meinem Wohnzimmer steht erstmals in diesem Jahr ein Tannenbaum aus nachhaltiger Holznutzung. Damit ich ganz sicher bin, achte ich beim Kauf auf das Zertifikat. „PEFC - dieser Weihnachtsbaum wurde in einer zertifizierten Kultur produziert“ steht auf dem Etikett meines Baums.

Ist dieser Baum teurer als ein anderer? Nein, er kostet so viel, wie ein normaler Tannenbaum kostet. Er ist auch nicht hübscher oder hässlicher, nicht grüner oder besser gewachsen. Aber: er ist besser für uns und unsere Umwelt.

90 Prozent aller Tannenbäume, die wir in diesem Jahr kaufen, stammen aus Deutschland. Und oft sind diese Bäume nicht nachhaltig produziert. Auf den Plantagen wird umweltschädlich gedüngt, Unkraut und Schädlinge werden mit Chemie bekämpft. Außerdem ist nicht garantiert, dass für einen geschlagenen Baum auch ein neuer gepflanzt wird. Immerhin brauchen die Tannen 8 bis 12 Jahre, bis sie ein richtiger Weihnachtsbaum sind.

Ich achte ab sofort auf das Siegel für Nachhaltigkeit. Ob da nun PEFC oder FSC steht – egal: Hauptsache der Baum stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Er kommt aus Betreiben, in denen nachhaltig produziert wird. Da werden Unkraut und Schädlinge in den Tannenbaum-Plantagen natürlich bekämpft. Da werden heute schon die Bäume für morgen gepflanzt. Und ganz wichtig: Beim pflanzen, pflegen, ernten und transportieren wird niemand sozial ausgebeutet.

Auch daran sollte man denken: Bei absoluten Schnäppchen-Bäumen zahlen Natur und Umwelt die Zeche. Deshalb sollte man beim Baumkauf auch das Siegel für nachhaltige Holznutzung schauen. Das mach ich ab jetzt auch.

Gelesen 227 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Schon mal nachgedacht über Papier?

offizieller Partner von:

Tischler Brandenburg

ddberlin

dd brandenbg

Kontakt

It's Business Time

Goldene Linie 31

DE 26160 Bad Zwischenahn

04403 625 90 23

04403 625 90 26

info@ItsBusinessTime.de